Betina Inocêncio da Silva – 1961 in Mainz, Deutschland, geboren, lebt und arbeitet die Künstlerin noch heute dort, verbringt aber einen Teil des Jahres in Portugal, Brasilien oder tropischen Ländern um auch im Licht des Südens zu arbeiten. 1998 kam ihre Tochter zur Welt.

Mehr über den Künstler >>>

Von 1982 – 1991 studierte sie an der Universität Mainz Kunst- und Kunstgeschichte und schloss ihr Studium erfolgreich ab. Weiterhin ließ sie sich 1986 zur Yogalehrerin in Südindien ausbilden und nahm 1987 am Kursus “Rencontre Plastique Germano-Sengalaise” in Dakar teil. Von 1987 bis 1992 absolvierte Betina Inocêncio zusätzlich zu ihrer künstlerischen Arbeit ein Magisterstudium der Romanistik und Germanistik an den Universitäten Mainz und Frankfurt/M. Seit 1994 gibt sie Malkurse am Kunstverein Eisenturm in Mainz, wo sie bis 1997 dem Vorstand angehörte.
Das charakteristische Erscheinungsbild der Gemälde von Betina Inocêncio wird bestimmt von einer intensiv leuchtenden Farbigkeit. Dies gilt gleichermaßen für die gegenstandsgebundenen Arbeiten, wie für solche, bei denen die Selbständigkeit der Farbe im Vordergrund steht.
Die figürlichen Arbeiten, in einem ihr eigenen Stil gehalten, – seien sie dinglich oder abstrakt – stehen für die vitale Existenz des Menschen und sind Ausdruck der positiven Energie der Künstlerin. Ihr bewusstes, selbstverordnetes Eintauchen in einen anderen Kulturraum mit viel Nähe zur Ursprünglichkeit des Lebens lässt die Künstlerin neue Farbigkeiten entdecken und nicht nur malerische Kontraste wahrnehmen. Der tropische und südländische Einfluss wird deutlich sichtbar und bestimmt die Einzigartigkeit ihrer Werke.
Die Künstlerin ist in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen zu sehen.

<<< weniger

Betina Inocêncio da Silva – 1961 born in Mainz, Germany, the artist still lives and works there today, but spends part of the year in Portugal, Brazil or tropical countries to work in the light of the South as well. 1998 her daughter was born.

More about the Artist >>>

From 1982 – 1991 she studied art and art history at the University of Mainz and successfully completed her studies. 1986 she also became a yoga teacher in South India and took part in the course “Rencontre Plastique Germano-Sengalaise” in Dakar. From 1987 to 1992, Betina Inocêncio completed a master’s degree in Romance Philology and German studies at the universities of Mainz and Frankfurt/M in addition to her artistic work. Since 1994 she has been given courses at the Kunstverein Eisenturm in Mainz, where she belonged to the board of Directors until 1997.
The characteristic appearance of the paintings of Betina Inocêncio is determined by an intensely luminous colour. This applies equally to the subject-related work, as for those in which the self-reliance of the paint is in the foreground.
The figurative work, held in a style of their own, whether they be abstract or not, stand for the vital existence of man and are an expression of the positive energy of the artist. Her conscious, self-prescribed immersion in another cultural area with a lot of proximity to the originality of life allows the artist to discover new colours and not only perceive picturesque contrasts. The tropical and southern influence is clearly visible and determines the uniqueness of her works.
The artist can be seen in numerous national and international exhibitions.

<<< less

Übersicht alle Künstler >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Bitte beachten Sie unsere Informationen zu Ihrem Datenschutz!

Schließen